Heckenbrand in Altenhasungen

Datum: 21. Februar 2017 um 14:49
Einsatzart: Brandeinsatz


Einsatzbericht:

Aufgeschichteter Baumschnitt brannte unbeaufsichtigt in der Feldgemarkung in Altenhasungen.

Alarmiert durch einen aufmerksamen Bürger, fuhren die Feuerwehren aus Altenhasungen, Mitte und im Zuge der Tages-Alarmgemeinschaft  auch die aus Wenigenhasungen zur Einsatzstelle zwischen dem Schützenhaus und der Rasenmühle.

Vor Ort eingetroffen, wurde mit dem ersten Fahrzeug aus Altenhasungen, von einem befestigten Weg aus, eine ca. 200 lange Schlauchleitung aufgebaut und der Brand bekämpft. Von den nachrückenden Fahrzeugen wurde das mitgeführte Löschwasser in die Leitung eingespeist.

Der betroffene Landwirt, der den Haufen selbst aufgeschichtet hatte, ihn aber nach eigenen Angaben selbst nicht entzündet hatte, eilte herbei und half mit seinem Schlepper beim Auseinanderziehen des Haufens. Ein ebenfalls angeforderter Bagger des Stadtbauhofs unterstützte die Arbeiten ebenfalls.

Nach ca. einer Stunde war der Einsatz beendet. Bedingt durch die aufgeweichten Feldwege, mussten Fahrzeuge, Schutzkleidung und Gerät aufwendig gereinigt werden.