Willkommen bei den Feuerwehren der Stadt Wolfhagen

Herzlich Willkommen auf der neuen Internetseite der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Wolfhagen.

Auf unserer Seite erhalten Sie Informationen über die Aktivitäten der Abteilungen und Ortsteile der Freiwilligen Feuerwehr Wolfhagen, der Mannschaft, deren Ausrüstung und Fahrzeuge und natürlich den Einsätzen. Neben diesen genannten Themen gibt es auch noch weitere interessante Dinge auf dieser Internetseite zu finden.

Vielleicht interessieren Sie sich auch für eine aktive Teilnahme am Feuerwehrdienst? Dann folgen Sie diesem Link.

Bist Du noch zu jung für den aktiven Dienst? Dann komm zu uns in die Jugendfeuerwehr!

Letzte Einsätze

25.04.2017 12:25
Die Feuerwehr Wolfhagen wurde heute Mittag zu einem Kleinbrand im Wolfhager Stadtwald alarmiert. Im Wald ca. 100m abseits befestigter Wege konnte im Bereich des Steinbruches am Stöcketeich ein Schwelbrand im Unterholz festgestellt werden. (mehr …)
mehr...
09.04.2017 09:16
Am Sonntag Morgen wurden die Feuerwehren Mitte und Wenigenhasungen zu einer Tierrettung der besonderen Art alarmiert. Eine Spaziergängerin hatte in der Gemarkung zwischen Wenigenhasungen und Istha ein Reh entdeckt, welches sich in einem Elektro-Weidezaun verheddert hatte und sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien konnte. Die ersten eintreffenden Kräfte legten gleich ein Decke über das verängstigte Tier, um dieses vor weiteren Stress und sich selbst vor Verletzungen durch das strampelnde Tier zu schützen. Mit Messer und Zange wurde es vom Draht befreit und sprintete dann sogleich von dannen. Der herbeigerufene zuständige Jagdpächter brauchte zunächst nicht mehr bemüht zu werden.
mehr...
23.03.2017 21:22
Um 11.50 Uhr wurde die Einsatzabteilung aus Wolfhagen-Mitte mit Zugalarm zu einem Gebäudebrand in die Wolfhager Vorstadt alarmiert. Bereits auf Anfahrt war ein starke Rauchsäule weithin sichtbar, sodass die Wehr aus dem Stadtteil Altenhasungen mit zusätzlichen Atemschutzgeräteträgern nachalarmiert wurde. Ausgehend vom Balkon hinter dem Haus breitete sich das Feuer schnell über die Fassade auf das Fachwerkhaus aus. Bei Eintreffen brannte ein Großteil der hinteren Fassade und Flammen drohten in das Gebäudeinnere zu dringen. Im Verlauf des Einsatzes wurden noch die Stadtteile aus Bründersen, Ippinghausen, Philippinenburg und Viesebeck, sowie der AB-Atemschutz der Berufsfeuerwehr Kassel und der Brandschutzaufsichtsdienst des Landkreises Kassel alarmiert. Allein die Feuerwehr war mit fast 80 Einsatzkräften vor Ort. Der Rettungsdienst fuhr mit zwei RTW und einem Notarzt im Rettungshubschrauber Christoph 7 auf. Die Energieversorger für Strom und Gas kamen zur Einsatzstelle um die Versorgungsleitungen zu unterbrechen. Das Ordnungsamt bot den Bewohnern ein Notquartier an, da im Einsatzverlauf absehbar war, dass das Gebäude auf unbestimmte Zeit nicht bewohnbar sein wird. Die Löscharbeiten gestalteten sich insofern schwierig, dass das Feuer zwischen das Fachwerk und die Innenwandverkleidungen gelaufen. Diese mussten aufwendig demontiert werden, um die Glutnester dahinter abzulöschen und nachhaltig ausschließen zu können. Kurz nachdem gegen 15 Uhr die ersten Einheiten wieder herausgelöst wurden, lief um 15.37 Uhr der nächste Einsatz ein: Verkehrsunfall mit Großfahrzeugen und Brandfolge (Hier ist Wolfhagen-Mitte mit Sonderfahrzeugen im Alarmplan hinterlegt). Gegen 19 Uhr konnte dann zumindest der Einsatz in der Hans-Staden-Straße beendet werden. Eine Nachtwache sicherte die Einsatzstelle noch bis 1.00 Uhr nachts, hatte aber keine Nachlöscharbeiten mehr vorzunehmen.  -Vorher wurde ganze Arbeit geleistet…
mehr...
08.03.2017 16:40
Um 16.40 Uhr alarmierte die Leitstelle Kassel die Feuerwehren aus Bründersen, Ippinghausen und Mitte zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. Auf der Landstraße 3214 zwischen Ippinghausen und Wolfhagen kam der Fahrer eines Kleinwagens, laut Augenzeugenberichten, hinter einer Kurve ins Schleudern und prallte mit der Fahrerseite in einen entgegenkommenden Pkw. In diesem saßen eine Mutter und zwei Kinder im Alter von vier und zwölf Jahren. Diese drei Insassen wurden leicht verletzt. Der Fahrer des Kleinwagens wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden. Erschwerend wirkten sich die Wetterbedingungen aus, denn das Fahrzeug musste vor kräftigem Regen, starken Wind und aufkommenden Graupelschauer geschützt werden um dem Rettungsdienst die Arbeit zu erleichtern und dem Patienten schonend zu retten. Der Fahrer wurde mit dem Christoph 7 in eine Kasseler Klinik geflogen. Die Unfallstelle anschließend von einem Gutachter untersucht. Hierzu rückten nochmal zwei Löschgruppenfahrzeuge aus, um zur späten Stunde die Unfallstelle auszuleuchten.
mehr...

Aktuelle News

Vorankündigung Pfingstübung - 25.05.2017 10:45

Ankündigung der Pfingstübung der Wolfhager Hilfsorganisationen am 06.06.2017 um 18:00 Uhr im Seniorenzentrum in der Karlstraße 18...

Maifest der Feuerwehr Ippinghausen am 01.05.2017 - 13.04.2017 08:27

Auch in 2017 lädt der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Ippinghausen...

Ergebnisse des Verbands-Knotenwettbewerbs Wolfhager Land - 18.03.2017 14:00

Verbandsmeister Wolfhager Land kommt aus Niederelsungen!!!

Gemeinsame Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Wolfhagen - 13.03.2017 12:09

Hier der Pressebericht zu unserer gemeinsamen Jahreshauptversammlung am 03.03.2017