Gartenlaubenbrand

Datum: 24. Juni 2020
Alarmzeit: 4:19 Uhr
Art: Brandeinsatz
Fahrzeuge: 1/11 - ELW 1 - Wolfhagen-Mitte 1/24 - TLF 24/50 - Wolfhagen-Mitte 1/30 - DLK 23/12 - Wolfhagen-Mitte 1/44 - LF 16/12 - Wolfhagen-Mitte 1/46 - HLF 16/12 - Wolfhagen-Mitte 1/64 - GW-N - Wolfhagen-Mitte

Einsatzbericht:

Einsatznummer: 98
📅 Datum: 24.06.2020
Uhrzeit: 04:19 Uhr
📟 Einsatzstichwort: F2
🚒 Einsatzort: Ortslage Wolfhagen

Alarmierung:

Die Feuerwehr Wolfhagen-Mitte wurde gegen halb fünf heute morgen zu einem Gebäudebrand in der Ortslage alarmiert.

Einsatzlage:

Ein Großteil der alarmierten Einsatzkräfte haben wahrscheinlich die hohe Rauchsäule in Richtung Innenstadt gesehen als sie aus Ihrer Haustür gekommen sind.
Gemeldet wurde von der Leitstelle ein Gebäudebrand.
Beim Eintreffen des ersten Fahrzeugs an der Einsatzstelle stand eine ca. 5x5m große Gartenhütte in Vollbrand.
Stühle und Gartengerätschaften brannten ebenfalls.
Dank schneller Erkundung fand man eine Gasflasche und einen angrenzenden Kleintierstall. Sofort wurden die Türen der Ställe geöffnet und somit konnten 15 Hasen/Kanninchen durch die Feuerwehr gerettet werden.
Mehrere Trupps unter Atemschutz begannen umgehend den Brand zu löschen und die Gasflasche zu kühlen.
Teile der Gartenhütte wurden mittels Dunghaken auseinandergezogen um besser an die Glutnester zu gelangen.
Die Nachlöscharbeiten wurden mittels Wärmebildkamera kontrolliert.
Zum Schluss wurde noch Netzmittel eingesetzt.

Netzmittel
(Löschmittel, Wasser, Löschmittel-Wasser+Zusätze)

Netzmittel kann dem Löschmittel Wasser beigemischt werden. So wird die Oberflächenspannung des Wassers verringert („entspanntes Wasser”). Das Löschmittel kann dadurch besser in wasserabweisende feste brennbare Stoffe (z. B. Braunkohle, Baumwolle) eindringen.

Gegen 08:00 Uhr fand eine Brandnachschau statt.

Einsatzdauer ca 2 Stunden

Einsatzkräfte vor Ort: Feuerwehr Wolfhagen-Mitte, Polizei Wolfhagen, Rettungsdienst Wolfhagen

#gemeinsamstark🚒